Verbrennung und die ‪‎Urne‬ Zuhause aufstellen – geht das? Ist das in Deutschland erlaubt?

erstellt am: 18.08.2013 | von: Marion Wickermann | Kategorie(n): Bestattungsarten |

Wir kennen es aus Hollywood-Filmen: Der Sohn hat die Urne seiner verstorbenen Mutter über dem Kamin stehen. In Deutschland verbietet das Bestattungsgesetz diese Praxis. Auch das Vorhaben, seine eigene Asche einmal auf dem Familiengrundstück neben der Verwandtschaft verstreuen zu lassen, ist von Gesetzes wegen tabu. Denn im Gegensatz zum Nachbarland Niederlande herrscht eine bundesweite Friedhofspflicht. Das heißt, dass jeder Verstorbene auf einem Friedhof bestattet werden muss. Allerdings besteht in manchen Bundesländern die Möglichkeit, seine Asche an dafür vorgesehenen Orten verstreuen zu lassen. Dabei handelt es sich um Friedhöfe mit speziellen Rasenflächen für die Asche. Diese Friedhöfe gibt es unter anderem in Berlin, Brandenburg, Bremen oder Nordrhein-Westfalen.

Wenn Sie sich Gedanken über Ihre Bestattung‬ machen, sollten Sie im Blick behalten, dass die Bestattungsgesetze von Bundesland zu Bundesland variieren können. Ein Beispiel: Weil die Mutter Ihrer Bekannten eine Trauerfeier mit geöffnetem Sarg in Düsseldorf hatte, heißt das nicht, dass das auf die gleiche Weise in Stuttgart geschehen darf. Genau genommen: In Baden-Württemberg ist es nicht erlaubt.

Vielleicht interessieren Sie sich noch für ganz andere Aspekte der Trauerfall-Vorsorge. Ich berate Sie kompetent und steht Ihnen gerne bei allen Fragen rund um den Trauerfall zur Verfügung.
Rufen Sie einfach an oder schreiben mir eine Nachricht und ich melde mich gerne bei Ihnen!

Sterbegeldversicherung mit doppelter Leistung bei ‪‎Unfalltod‬

erstellt am: 15.08.2013 | von: Marion Wickermann | Kategorie(n): Sterbegeldversicherung |

Mit einer doppelten Auszahlung der Versicherungssumme bei Unfalltod erweitert die Monuta Versicherung den Leistungsumfang ihrer Trauerfall-Vorsorge.

Wenn ein Familienmitglied bei einem Unfall plötzlich verstirbt, sind oft junge Familien betroffen. Die Auszahlung der Versicherungssumme in doppelter Höhe fängt in diesem Fall unter anderem die Kosten der Trauerfeier auf: „Die doppelte Auszahlung der Versicherungssumme bei Unfalltod stellt in dieser Situation zumindest eine erste finanzielle Entlastung sicher und gibt den nächsten Angehörigen den notwendigen Freiraum für ihre Trauer“, sagt Walter Capellmann, Hauptbevollmächtigter der Monuta N.V. Niederlassung Deutschland.

Das Leistungspaket der Monuta Trauerfall-Vorsorge umfasst zudem einen lebenslangen, bei Unfalltod sofort beginnenden Versicherungsschutz. Der Versicherungsantrag kann mit und ohne Gesundheitsprüfung gestellt werden. Der Kunde kann die Versicherungssumme ab 1.500 Euro bis 15.000 Euro sowie die Dauer der Beitragszahlung bis zum 65. oder 85. Lebensjahr individuell anpassen.

Monuta bietet auch einen Leitfaden, mit dem der Versicherte den Ablauf seiner Trauerfeier selbst festgelegen kann. Weitere Infos bekommen Sie gerne von mir unter: 02362-6062850 oder Sie schreiben mir hier eine Nachricht mit Ihrem Namen und Ihrer Telefonnummer und ich rufe Sie dann gerne an!

Eine ‪‎Sterbegeldversicherung‬ für einen 30jährigen Familienvater kostet wieviel?

erstellt am: 12.08.2013 | von: Marion Wickermann | Kategorie(n): Sterbegeldversicherung |

Eine relativ hohe Absicherung von 15.000,00 Euro bei Tod bekommen Sie schon für 20,75 Euro monatlich (mit Beantwortung von 2 Gesundheitsfragen) oder für 22,76 Euro monatlich ganz ohne die Beantwortung irgendwelcher Gesundheitsfragen.

Eine Sterbegeldversicherung braucht jeder, egal ob Eigentum vorhanden ist oder nicht. Und der Vorteil einer Sterbegeldversicherung gegenüber z.B. einer Risikolebensversicherung ist, daß sie nicht zu einem bestimmten Alter abläuft, sondern immer nur den Todesfall absichert und zwar egal wann dieser eintritt.
Ob wird mir von Kunden im Beratungsgespräch mitgeteilt, daß sie ja eine Risikolebensversicherung abgeschlossen haben, als sie z.B. ihr Haus gekauft haben. Frage ich dann nach, liegt die abgesicherte Summe oft noch unter der Hypothek!! Ich frage Sie, was soll eine junge Mutter mit kleinen Kindern dann tun?? Ihr Mann ist plötzlich gestorben, die Risikolebensversicherung‬ reicht noch nicht einmal, um die Hypothek abzulösen und die Beerdigung kostet ja schließlich auch noch Geld.

Ich berate Sie gerne, wenn Sie unsicher sind, ob Sie hoch genug abgesichert sind und ich rechne Ihnen auch gerne unterschiedlich hohe Angebote aus!

Rufen Sie an unter 02362-6062850 oder schreiben Sie mir hier eine Nachricht mit Ihrer Telefonnummer und ich melde mich dann bei Ihnen!