Woran muß man eigentlich denken, wenn jemand stirbt?

erstellt am: 27.08.2015 | von: Marion Wickermann | Kategorie(n): Informationen rund um das Thema Tod und Trauer |

Für viele Menschen ist das völlig klar und sie wissen, wo was beantragt werden muß oder wie man gewisse Dinge händelt.

Hilfe in allen Versicherungsfragen bekommen Sie bei Versicherungsmaklerin Wickermann

Hilfe in allen Versicherungsfragen bekommen Sie bei Versicherungsmaklerin Wickermann

Aber manchmal wird man auch überrascht und steht auf einmal ganz alleine da und weiß nicht, wo man anfangen soll. Vielleicht kann dann mein kleiner Text ein bisschen helfen.

Für die Sterbegeldversicherung braucht man eine Sterbeurkunde. Da man die Sterbeurkunde auch noch für andere Vorgänge benötigt, können Sie sich gleich ein paar Kopien davon erstellen lassen. Doch wo bekommt man die Sterbeurkunde überhaupt her? Vom zuständigen Standesamt. Mitbringen zur Beantragung der Sterbeurkunde sollte man den Totenschein und den Personalausweis des Verstorbenen sowie dessen Geburtsurkunde.

Auch noch andere Versicherungen, wo z.B. eine Todesfallsumme mit abgesichert war, bekommen eine Sterbeurkunde, um die Auszahlung der versicherten Summen zu veranlassen. Bei den Sachversicherungen ist je nach Lebenssituation der verstorbenen Person zu entscheiden, ob die Verträge gekündigt werden müssen oder evtl. auf einen Partner übertragen werden können/sollten. Hier ist ihr Versicherungsmakler die Person, die helfen kann.

Die Krankenkasse sowie die Rentenversicherungen sollten ebenfalls unterrichtet werden.

Und dann eben noch die alltäglichen Verpflichtungen wie z.B. der Strom und Wasseranbieter, verschiedenen Zeitungsabo’s o.ä., der Mobilvertrag etc..

Für die Konten braucht man auch eine Vollmacht. Gut ist es, wenn die verstorbene Person im Vorfeld jemanden bevollmächtigt hat und diese Person dann ohne Probleme an die Konten drankommt. Auf den Kontoauszügen können Sie nämlich schnell und einfach sehen, welche Verpflichtungen die verstorbene Person regelmäßig hatte und haben so auch schnell alle Ansprechpartner für die Kündigungen parat.

 

Sterbegeldversicherung

erstellt am: 25.08.2015 | von: Marion Wickermann | Kategorie(n): Informationen rund um das Thema Tod und Trauer |

Versicherungsmaklerin Wickermann hilft Ihnen dabei, die passende Absicherung zu finden.

Versicherungsmaklerin Wickermann hilft Ihnen dabei, die passende Absicherung zu finden.

Sterbegeldversicherung – kein schönes Thema für die meisten von uns …

Warum denn nicht? Keiner wird wohl gerne an die eigene Vergänglichkeit erinnert. Ein Grund mehr dafür, unser Leben jeden Tag neu zu genießen.

Aus meiner Erfahrung heraus, kommt das Thema Sterbegeldversicherung oft bei einem Trauerfall auf den Tisch und dann – in der Nähe der Betroffenheit – bemerkt jeder, wie wichtig diese Absicherung ist. In erster Linie für die eigene Zufriedenheit und in zweiter Linie natürlich für die lieben Hinterbliebenen.

Von der Natur mit einer positiven Lebenseinstellung ausgestattet, schaffe ich es gemeinsam mit Ihnen sicherlich, dieses Thema angemessen zu betrachten und eine gute Lösung für Sie zu finden!

Monuta Sterbegeldversicherung, Ideal Sterbegeld – Beratung?

erstellt am: 05.08.2015 | von: Marion Wickermann | Kategorie(n): Sterbegeldversicherung |

Richtig versichert in allen Lebenslagen mit Versicherungsmaklerin Wickermann

Richtig versichert in allen Lebenslagen mit Versicherungsmaklerin Wickermann

Alles im Leben kostet Geld. Ein Sprichwort sagt: „Umsonst ist nur der Tod, und der kostet das Leben.“ Dieser Spruch ist aber, näher betrachtet, nicht ganz richtig. Denn auch der Tod kostet Geld. Nicht den Verstorbenen, das ist klar – aber die Hinterbliebenen. Eine angemessene Beerdigung ist sehr teuer, selbst bei einer relativ schlichten Ausführung kommen leicht einige tausend Euro zusammen. Wohl dem, der schon zu Lebzeiten mit einer Sterbegeldversicherung vorgesorgt hat und nun seine Lieben von dieser finanziellen Belastung befreit weiß. Es gibt sehr viele Versicherungsgesellschaften, die unterschiedliche Produkte in Sachen Sterbegeldversicherung anbieten. Zu diesen Anbietern gehören auch die Ideal Sterbegeld und die Monuta Sterbegeldversicherung. Beleuchten wir doch die Angebote dieser beiden Versicherungsgesellschaften einmal näher. Die Monuta Sterbegeldversicherung bietet eine breite Palette in Sachen Vorsorge. Bei der Monuta Sterbegeldversicherung erhalten Sie individuelle Angebote für Singles, Paare, Familien und Best Ager. Die wichtigsten Vorteile einer Sterbegeldversicherung werden vom Angebot der Monuta Sterbegeldversicherung abgedeckt: Die organisatorische und finanzielle Entlastung der Hinterbliebenen, das Sicherstellen einer würdevollen Bestattung, lebenslanger Versicherungsschutz, steuerfreie Auszahlung der Sterbegeldversicherung und die Gewissheit, dass die Versicherungssumme „Hartz IV-sicher“ ist – all das umfasst das Angebot der Monuta Sterbegeldversicherung. Darüber hinaus können Sie bei der Monuta Sterbegeldversicherung die Beitragszahlung und die Zahlungsdauer individuell festlegen und erhalten auf diese Weise eine Sterbegeldversicherung, die optimal ihrer persönlichen Lebenssituation angepasst ist. Der Abschluss einer Monuta Sterbegeldversicherung ist auch ohne Gesundheitsprüfung möglich. Die Monuta Sterbegeldversicherung punktet obendrein noch mit weiteren kostenlosen Zusatzleistungen: Bei der Monuta Sterbegeldversicherung sind die Kinder mitversichert, die doppelte Auszahlung der Versicherungssumme Ihrer Sterbegeldversicherung bei Unfalltod ist kostenlos eingeschlossen, und Sie erhalten kostenlose Rechtsauskunft, beispielsweise in Erbrechtsfragen. Die Monuta Sterbegeldversicherung bietet auch Auslandschutz und übernimmt die Überführungskosten bei Tod im Ausland. In Sachen Sterbegeldversicherung bietet auch die Ideal Sterbegeld ein umfassendes Leistungspaket. Beim Angebot der Ideal Sterbegeld können Sie unter drei Tarifen wählen: Es gibt die Ideal Sterbegeld Basis, die Ideal Sterbegeld kompakt oder die Bestattungsvorsorge der Ideal Sterbegeld. Bei der Bestattungsvorsorge der Ideal Sterbegeld treten Sie praktisch in einen Vertrag ein, den die Ideal Sterbegeld mit dem renommierten Bestattungsunternehmen unterhält. Im Rahmen Bestattungsvorsorge der Ideal Sterbegeld wird festgelegt, dass die AHORN AG, die an mehreren hundert Standorten in ganz Deutschland präsent ist, Ihre Wünsche und Vorstellungen von einer würdigen Bestattung detailliert umsetzt. Dieses Angebot der Ideal Sterbegeld ist vor allem für Alleinstehende interessant, aber auch wenn Sie Familie haben, ist es gut zu wissen, dass durch den Vertrag, den Sie mit der Ideal Sterbegeld abgeschlossen haben, nun ganz sicher Ihr letzter Wille in Sachen Beerdigung durchgeführt wird – und das, ohne Ihre Lieben mit der Organisation und den finanziellen Dingen zu belasten. Zum Abschluss noch ein paar grundsätzliche Gedanken zur Sterbegeldversicherung. Nachdem im Jahre 204 die gesetzliche Sterbegeldversicherung komplett weggefallen ist, jedoch die Hinterbliebenen zwingend verpflichtet sind, für eine angemessene Bestattung zu sorgen, stellt die Sterbegeldversicherung eine wirklich sinnvolle und empfehlenswerte Alternative dar. Aber auch bei der Sterbegeldversicherung gibt es bei vielen Anbietern viele unterschiedliche Leistungen und Tarife, ein Versicherungsvergleich lohnt sich. Sprechen Sie mich an, ich berate Sie gerne. Gemeinsam finden wir für Sie die passende Sterbegeldversicherung!

Marion Wickermann Versicherungsmaklerin