Ist ihr Vermögen geschützt?

erstellt am: 31.05.2016 | von: Marion Wickermann | Kategorie(n): Vorsorge |

Vermögensschutz ist wichtig. Sie kennen die Ideal Versicherung sicher als eine Sterbegeldversicherung, doch die Ideal Versicherung bietet Ihnen noch viel mehr – quasi auch den Schutz drumherum.

Heute will ich mal etwas näher auf den Vermögensschutz der Ideal Versicherung eingehen.

Um ihr Vermögen zum Beispiel im Falle einer Pflegebedürftigkeit zu schützen, ist der Abschluß einer PflegeRente unabdingbar. Mit der Ideal PflegeRente können Sie bereits ab Pflegestufe 0 – also bei Demenz, eingeschränkter Alltagskompetenz – eine Leistung erhalten. Generell können Sie ihre private PflegeRente so gestalten, wie Sie es für nötig halten. Normal ist die Pflegestufe III versichert und bei Erreichung dieser Pflegestufe wird die vereinbarte Pflegerente ausbezahlt. Wenn Sie es wünschen, können Sie ihren PflegeRentenvertrag natürlich auch so gestalten, daß Pflegestufe 0, I und II auch abgesichert sind.

Die Einstufung in die Pflegestufen geschieht auch bei der Ideal Versicherung nach der gesetzlichen Definition (SGB XI) oder nach dem Punktesystem (ADL-Definition).

Einmal versichert bleibt bei der Ideal ihr Monatsbeitrag für die vereinbarte Rente dauerhaft stabil, was Ihnen Planungssicherheit gibt.

Außerdem ist es noch interessant zu wissen, daß der Versicherungsschutz der Ideal PflegeRente weltweit gilt.

Wenn Sie möchten, kann in der Ideal PflegeRente auch eine Todesfallleistung vereinbart werden und zwar vor Beginn der Pflegerentenzahlung. Mit dieser Vereinbarung werden dann bei Tod der versicherten Person bis zu 100 % der eingezahlten Beiträge erstattet. Die Höhe der Beitragsrückerstattung ist bei Antragstellung frei wählbar, ist jedoch natürlich auf ihre eingezahlten Beiträge, die Sie bis zu der Vollendung des 85. Lebensjahres gezahlt haben, begrenzt.

Das ist für viele Menschen ein ganz wichtiger Aspekt der PflegeRente und macht diese Absicherung auch direkt viel sympathischer – finden Sie nicht auch?

Denn das heißt ja für Sie auch, der wichtige Todesfallschutz ist mit Abschluß der PflegeRente auch schon mit abgehakt.

Angebote bekommen Sie wie immer gerne von mir und ihre Fragen beantworte ich Ihnen auch gerne.

 

 

Sterbegeld Vorsorge als letzte Nettigkeit den Angehörigen gegenüber

erstellt am: 27.05.2016 | von: Marion Wickermann | Kategorie(n): Bestattungsarten |

Niemand spricht gern darüber, aber jeder weiß es: Das Sterben gehört nun mal zum Leben. Trotzdem werden die Themen Tod und Beerdigung vielfach verdrängt und als Tabu behandelt. Dass dies ein großer Fehler ist, stellen dann spätestens die Hinterbliebenen fest. Durch eine sinnvolle Sterbegeld Absicherung kann man Vorsorge treffen.

Vorausschauend denken – Sterbegeld Vorsorge

Richtig versichert in allen Lebenslagen mit Versicherungsmaklerin Wickermann

Richtig versichert in allen Lebenslagen mit Versicherungsmaklerin Wickermann

Eine würdevolle Bestattung ist teuer. Selbst wenn man eine günstige Variante wählt, kommen leicht einige tausend Euro zusammen. Zum Schmerz und die Trauer um den Verstorbenen kommen dann nicht selten auch noch finanzielle Probleme auf die Angehörigen zu. Viele Menschen wollen ihren Lieben dies ersparen und treffen rechtzeitig eine Sterbegeld Vorsorge. Es macht aber nun nicht viel Sinn, monatlich einfach eine bestimmte Summe beiseite zu legen. Sehr viel wirtschaftlicher ist es, diese Summe in eine Sterbegeld Absicherung bei einer guten Versicherung zu investieren. Denn hier arbeitet Ihr Geld. Wenn eine Versicherung Sterbegeld anbietet, ist die Auszahlungssumme in der Regel deutlich höher als die Einlage. Es gibt in der Sterbegeld Vorsorge mehrere Möglichkeiten, neben regelmäßigen Beitragszahlungen sind auch Einmalzahlungen möglich. Letztere Variante ist besonders für diejenigen attraktiv, die bereits insoweit Sterbegeld Vorsorge getroffen haben, dass sie eine bestimmte Summe angespart und verwahrt haben. Doch das Ansparen ist nicht unbedingt der sinnvollste Weg zu einer Sterbegeld Absicherung. Ich erkläre Ihnen gerne, warum.

Durch eine geeignete Versicherung Sterbegeld aufstocken

Ein Zahlenbeispiel verdeutlicht, wie Sie mit der Wahl der geeigneten Versicherung Sterbegeld sinnvoller erwirtschaften. Nehmen wir an, Sie möchten für Ihre Beerdigung 10.000,00 Euro zurücklegen. Das könnten Sie ansparen und unterm Kopfkissen oder im Bankschließfach aufbewahren. Aber dafür müssen Sie die volle Summe aufbringen. Über eine Versicherung Sterbegeld anzulegen, ist viel sinnvoller. Wenn Sie zum Beispiel bei der Monuta 6.836,37 Euro einzahlen, erhalten Sie bei Tod eine Auszahlung von 10.000,00 Euro. Rechnen Sie mal nach: Sie sparen satte 3.163,63 Euro – ein nettes Sümmchen, für das Sie sicherlich eine weitaus bessere Verwendung haben, als es irgendwo zu „parken“. Dieses Beispiel bezieht sich auf einen Menschen im Alter von 50 Jahren, die Versicherung zahlt Sterbegeld ohne Gesundheitsprüfung aus. Wenn eine Versicherung Sterbegeld anbietet, gibt es zwei Varianten, nämlich Sterbegeld ohne Gesundheitsprüfung und die Sterbegeld Absicherung nach Beantwortung einer Gesundheitsfrage. Im vorliegenden Beispiel könnten Sie, wenn Sie auf die Variante Sterbegeld ohne Gesundheitsprüfung verzichten und die Gesundheitsfrage beantworten, noch mehr sparen. Denn in diesem Fall bietet die Versicherung Sterbegeld deutlich günstiger an: Für eine Einmalzahlung von 5.843,05 Euro erhalten Sie eine Sterbegeld Absicherung in einer Höhe von 10.000,00 Euro. Sie zahlen also für Ihre sinnvolle Sterbegeld Vorsorge nur etwas mehr als die Hälfte des später zur Verfügung stehenden Betrages. Wenn das mal kein attraktives Angebot ist!

Sterbegeld Vorsorge und Sterbegeld Absicherung – ein wichtiges Thema!

Wie Sie sehen, gibt es in der Sterbegeld Absicherung vielfältige Möglichkeiten. Wenn Sie also eine sinnvolle Sterbegeld Vorsorge treffen wollen, sollten Sie sich gut informieren. Sprechen Sie mich an, ich berate Sie gerne und beantworte alle Ihre Fragen, die sich im Zusammenhang mit Sterbegeld Absicherung und wirtschaftlich attraktiven Sterbegeld Vorsorge ergeben. Ich stelle Ihnen diverse Produkte zum Thema Versicherung Sterbegeld vor, beispielsweise Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung oder mit Gesundheitsfragen, und kann Ihnen aus einer breiten Palette ein passendes Angebot unterbreiten.

Sterbegeld für alle

erstellt am: 24.05.2016 | von: Marion Wickermann | Kategorie(n): Informationen rund um das Thema Tod und Trauer, Sterbegeldversicherung |

Gesetzliche Leistungen gibt es nicht mehr.

Mit einer privaten Sterbegeld Absicherung kann man das ändern und zwar schon ab 18. Selbst Kinder können versichert werden. Bei der Monuta sind Kinder zum Beispiel beitragsfrei mitversichert, wenn Sie im Antrag genannt werden.

Lieben Sie die Auswahl?

Vergleichen Sie auch sonst bei Einkäufen die Preise?

Dann sind Sie bei mir gut aufgehoben!

Und Sie haben die Wahl. Als erste Wahl kann ich Ihnen den eigenständigen Onlineabschluß auf meiner Internetseite anbieten. In dem dortigen Sterbegeldangebotsrechner sind viele unterschiedliche Gesellschaften hinterlegt und schon mit der einfachen Eingabe ihres Geburtsdatums und der gewünschten Absicherungshöhe bekommen Sie schon viele Angebote angezeigt.

Als zweite Wahl können Sie mir eine Nachricht schicken und ich rechne Ihnen ein Angebot nach Wunsch aus und schicke es Ihnen zu.

Als dritte Wahl können Sie sich mittels meines Blogs erst einmal informieren und dann eine Nachricht mit ihren Kontaktdaten an mich schicken, so daß wir einmal unverbindlich telefonieren können.

Hier können Sie eine Nachricht für mich absenden!

Immobilienfinanzierung und Risikolebensversicherung für die Bank

erstellt am: 13.05.2016 | von: Marion Wickermann | Kategorie(n): Informationen rund um das Thema Tod und Trauer, Sterbegeldversicherung |

Durch richtige Absicherung Eigentum bewahren!

Durch richtige Absicherung Eigentum bewahren!

30 Jahre alt, Ausbildung oder Studium liegen hinter Ihnen. Ein paar Jahre gearbeitet haben Sie auch schon und jeden Monat zahlen Sie brav ihre Miete.

Bei vielen kommt dann der Gedanke auf, ich könnte ja auch eine Wohnung/ein Haus kaufen. Die Zinsen sind so günstig momentan. Wahrscheinlich zahle ich dafür weniger als ich momentan für die Miete zahle…. .

Und ich stimme Ihnen zu. Gerne rechne ich Ihnen unverbindlich aus, wieviel Haus Sie sich aktuell leisten können.

Aber zurück zum Thema Absicherung für die Immobilienfinanzierung. In der Regel ist es so, daß die Bank als Sicherheit für das Darlehen eine Risikolebensversicherung hinterlegt haben will. Und meist ist es so, daß gerade in der jetzigen Situation auf jeden Cent geachtet wird. Doch was passiert, wenn wirklich etwas passiert? Dann geht die Summe der Risikolebensversicherung, die oft sowieso schon geringer ist als die Darlehenssumme, an die Bank und immer noch ist für eine Bestattung kein Geld flüssig.

 

Mit einer Sterbegeldversicherung können Sie das ändern. Wenn Sie beispielsweise mit 30 Jahren eine Sterbegeldversicherung mit einem Todesfallschutz von 7.500,00 Euro und einer Beitragszahlungsdauer von nur 15 Jahren abschließen, zahlen Sie monatlich in den 15 Jahren lediglich 21,09 Euro – also insgesamt 3.800,00 Euro in den Vertrag ein – und haben ein Leben lang einen Todesfallschutz in Höhe von 7.500,00 Euro.

Gute Sache und die Rendite stimmt auch – oder?

Bei Fragen oder Angebotswünschen kommen Sie einfach auf mich zu. Am besten per Mail!

2.456,45 Euro Rendite oder 1.854,05 Euro Rendite??

erstellt am: 11.05.2016 | von: Marion Wickermann | Kategorie(n): Bestattungsarten |

Wenn ein 50jähriger Mensch 4.145,95 Euro als einmaligen Beitrag in eine Sterbegeldversicherung einzahlt und keine Gesundheitsfragen beantworten möchte, hat er er nach 24 Monaten die volle Versicherungssumme in Höhe von 6.000,00 Euro erreicht. Lebenslang!
Die Rendite muß erst einmal einer nachmachen!
Garantierte Werte!

Und wenn man bei der Beantragung zwei einfache Gesundheitsfragen gut übersteht, sind es sogar nur 3.543,55 Euro Einmalzahlung für sofortigen Todesfallschutz in Höhe von 6.000,00 Euro!!! Lebenslang!

Angebote erstelle ich Ihnen gerne. Schreiben Sie mir einfach eine Nachricht mit ihren Kontaktdaten und ich melde mich dann bei Ihnen.

Gewußt wie mit den Versicherungen mit Versicherungsmaklerin Marion Wickermann

Gewußt wie mit den Versicherungen mit Versicherungsmaklerin Marion Wickermann

Wie lange zahlen Sie für ihre Sterbegeldversicherung?

erstellt am: 09.05.2016 | von: Marion Wickermann | Kategorie(n): Bestattungsarten |

 
Neben der möglichen Einmalzahlung gibt es die bekanntere monatliche Beitragszahlung für eine Sterbegeldversicherung.
Bei vielen Versicherungen ist es üblich, die Monatsbeiträge bis zum 85. Lebensjahr zu zahlen. Bei manchen zahlt man lebenslang und ab und an kommt es schon mal vor, daß die Beitragszahlungsdauer bis zum 65. Lebensjahr angeboten wird.
 
Es gibt jedoch auch die Möglichkeit, zum Beispiel nur 10 oder 15 Jahre Beiträge für seine Sterbegeldversicherung zu zahlen und trotzdem lebenslangen Schutz zu haben.
 
Angebote berechne ich Ihnen gerne.
 
Schreiben Sie mir einfach eine Nachricht mit ihren Kontaktdaten und ich melde mich bei Ihnen.
Da kommt Freude auf - gewußt wie bei Versicherungen = Versicherungsmaklerin Marion Wickermann

Da kommt Freude auf – gewußt wie bei Versicherungen = Versicherungsmaklerin Marion Wickermann