Anonyme Feuerbestattung = günstige Feuerbestattung

erstellt am: 26.06.2012 | von: Marion Wickermann | Kategorie(n): Bestattungsarten, Sterbegeldversicherung

Feuerbestattung liegt im Trend. Doch immer häufiger wird nicht nur eine Feuerbestattung gewählt, sondern gezielt auf eine anonyme Feuerbestattung gesetzt. Argumente, die für diese Art der Bestattung sprechen, gibt es einige und so entscheiden sich schon längst nicht mehr nur Hinterbliebene für eine anonyme Feuerbestattung, sondern immer mehr Menschen wählen schon zu Lebzeiten diese Bestattungsart und halten diesen Wunsch schriftlich fest.

Die Entscheidung für eine Feuerbestattung fällt vielen Menschen leicht, denn heute ist eine Urnenbestattung nicht nur in Städten gängig, sondern auch in ländlichen Gebieten. Anonyme Feuerbestattungen werden jedoch auch heute noch vorwiegend in städtischen Gebieten durchgeführt. Hierbei wird die Asche des Verstorbenen in einer Urne beigesetzt, jedoch nicht in einem Einzelgrab, sondern auf einem Gemeinschaftsgrabfeld. Die Bestattung in anonymer Form ist jedoch ebenso würdevoll wie die Bestattung mit personalisierter Grabstätte.

Eine günstige Feuerbestattung ist für viele Menschen eine gute Alternative, was nicht zuletzt daran liegt, dass Familienmitglieder an unterschiedlichen Orten leben. So ist oft die anonyme Bestattung eine Alternative, denn diese macht die Grabpflege unnötig, da Gemeinschaftsgrabfelder meist durch die jeweilige Friedhofsverwaltung gepflegt werden. Ein Plus ist natürlich die Tatsache, dass kein Grabstein benötigt wird, was dafür sorgt, dass eine anonyme Feuerbestattung relativ günstig ist.

Wer eine günstige Feuerbestattung wünscht und sich für eine anonyme Feuerbestattung entscheidet, der sollte bereits zu Lebzeiten eine entsprechende Verfügung treffen. Eine entsprechende Kremationsverfügung sollte entsprechend so hinterlegt werden, dass diese im Todesfall schnell auffindbar ist, denn nur dann können Angehörige sicher sein, dass eine günstige Feuerbestattung gewünscht ist und die anonyme Feuerbestattung in die Wege leiten.

Immer häufiger wird zu Lebzeiten die Entscheidung für eine günstige Feuerbestattung getroffen. Es empfiehlt sich, mit Angehörigen über die Entscheidung für eine günstige Feuerbestattung zu sprechen. Geht es um eine anonyme Feuerbestattung, tun sich Angehörige schwer, wenn sie erst im Trauerfall mit dem Thema konfrontiert werden.

Immer häufiger entscheiden sich auch Angehörige bewusst für eine günstige Feuerbestattung und wählen eine anonyme Feuerbestattung. Die günstige Feuerbestattung ist für viele Angehörige jedoch auch interessant, da mit ihr die Grabpflege wegfällt. Als Alternative zum personalisierten Grab schaffen sich viele Angehörige kleine Erinnerungsecken in ihrem Heim und schmücken diese mit Fotos, Kerzen und manchmal auch Lieblingsdingen des Verstorbenen. Erinnerungen an die Verstorbenen ist nicht an einen Ort gebunden und jeder Mensch trauert anders. Es ist schön, diese Freiräume zu haben und auch in der Trauer ausleben zu können. Entlasten Sie Ihre Angehörigen von der Qual der Wahl und legen die Art der Beerdigung schon heute fest. Ich helfe Ihnen gerne dabei. Wenn Sie dann noch die Angehörigen schon zu Lebzeiten von den Kosten der Beerdigung durch eine entsprechende Absicherung befreit haben, lebt es sich doch viel entspannter. Die Kosten für eine Bestattungsversicherung sind geringer, als Sie denken. Lassen Sie sich beraten! Ich freue mich auf Ihren Anruf!

Marion Wickermann
Tel.: 0 23 62 – 60 62 850

Über Marion Wickermann


Willkommen zu interessanten Informationen rund um das Thema Sterbegeldversicherungen, Bestattungsarten, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und vielem Interessanten anlehnend und passend zum Thema. Sie bekommen hier wissenswerte Informationen und Beratung zum Thema Vorsorge! Ich möchte Interesse wecken und Sie ermuntern, sich mit dem Thema zu befassen, um letztendlich beruhigt zu sein, in dem Wissen, für alles gesorgt zu haben!