Ein Feilschen um die Bestattungskosten ist bei uns auch heute noch ein Tabu

erstellt am: 27.02.2015 | von: Marion Wickermann | Kategorie(n): Informationen rund um das Thema Tod und Trauer |

Vorausschauend sparen mit ihrer Versicherungsmaklerin Marion Wickermann

Vorausschauend sparen mit ihrer Versicherungsmaklerin Marion Wickermann

Ein Todesfall in der Familie – egal ob absehbar oder überraschend – stürzt die Angehörigen immer in tiefe Trauer. Doch gerade in dieser Situation sind viele Entscheidungen zu treffen. So sind Angehörige häufig emotional nicht in der Lage, sich einen Überblick zu verschaffen und wenden sich an das nächstgelegene Bestattungsinstitut. Der finanzielle Aspekt wird hier häufig aus den Augen verloren.
Dem kann man vorbeugen mit einer Sterbegeldversicherung und dazu gehört bei mir nicht nur der Abschluß einer passenden Sterbegeldversicherung, sondern auch noch Beratung Drumherum :-)
Bei Bedarf helfe ich bei der Planung der Bestattung oder versorge Sie kostenfrei mit Formularen für eine Patientenverfügung oder eine Vorsorgevollmacht.

Schreiben Sie mir einfach eine Nachricht mit Ihrer Telefonnummer und ich rufe Sie zu der gewünschten Zeit an.

Ideal Bestattungsvorsorge

erstellt am: 23.02.2015 | von: Marion Wickermann | Kategorie(n): Sterbegeldversicherung |

Wie im vorherigen Blog angekündigt, gehe ich diesmal etwas näher auf die Ideal Bestattungsvorsorge ein. Wie immer gilt, ich beantworte Ihnen im Telefonat oder auch per Email oder – wenn machbar – im persönlichen Gespräch natürlich gerne alle Fragen … auch die, auf die ich vielleicht hier nicht eingegangen bin.

Bei der Ideal Bestattungsvorsorge haben Sie einen lebenslangen Versicherungsschutz iDoor to new worldn vereinbarter Höhe und die versicherte Leistung wird fällig, wenn die versicherte Person gestorben ist. Der Abschluß ist auch noch im Seniorenalter möglich und Sie brauchen keine lästigen Gesundheitsfragen zu beantworten. Bei dieser Art der Bestattungsvorsorge gibt es vier unterschiedliche Vorsorgemodelle – Basis, Standard, Tradition und Prestige. Und keine Sorge, bereits das Modell Basis sichert Ihnen eine würdige Bestattung.

Der Versicherungsschutz bei Unfalltod ist so geregelt wie bei dem Ideal Sterbegeld und dem Ideal Sterbegeld kompakt. Im Fall eines Unfalltodes erhalten Sie sofort nach Vertragsbeginn die volle Versicherungssumme und ansonsten gilt bei monatlicher Zahlung der Beiträge haben Sie vollen Schutz nach 18 Monaten Beitragszahlung und bei der Variante mit der Einmalzahlung haben Sie vollen Schutz nach 6 Monaten Vertragslaufzeit.

Der Unterschied zum Ideal Sterbegeld und zum Ideal Sterbegeld kompakt ist bei der Ideal Bestattungsvorsorge  Ihre Planung der gesamten Beerdigung und deren Ablauf. Das heißt, Sie haben schon zu Lebzeiten bestimmt, was im Fall der Fälle zu tun ist und haben ihre Angehörigen durch diese Vorsorge nicht nur finanziell entlastet, sondern auch seelisch. Denn es muß nichts mehr bestimmt oder entschieden werden, weil Sie schon alles bestimmt und entschieden haben und zwar unwiderruflich durch das Bezugsrecht für die Ahorn Aktiengesellschaft, die den Willen des Versicherten zu 100 % realisiert. Die Ahorn Aktiengesellschaft ist an mehreren hundert Standorten in Deutschland mit eigenen Filialen und Partnerunternehmen präsent.

Zudem erhalten Sie einen Vorsorgeordner als wichtigen Vorsorgebegleiter. Dieser enthält neben Ihren Versicherungsunterlagen eine Vielzahl von Informationen, Unterlagen und Formularen zu den Themen Trauerfall, Bestattung, Testament, Verfügungen und Vollmachten.

Als Zusatzleistung erhalten Sie bei der Ideal Bestattungsvorsorge über die Deutsche Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V. Rechtsbeistand und können sich zu erb- bzw. bestattungsrechtlichen Themen beraten lassen.

Mit der Ideal Bestattungsvorsorge können Sie entspannt das Leben genießen, denn durch die Überschuss-Beteiligung erhöht sich mit den Jahren Ihre Vorsorge ohne zusätzlichen Beitrag.

Im Sterbefall ruft ein Hinterbliebener folgende Telefonnummer an: 0800 25 87 000 und alles Vereinbarte wird in die Wege geleitet.

Haben Sie noch Fragen zu der Ideal Bestattungsvorsorge, dann helfe ich Ihnen gerne weiter. Als Versicherungsmaklerin arbeite ich schon lange Jahre mit der Ideal zusammen und kann Ihnen die Unterschiede der Produkte gerne aufzeigen und Angebote mit unterschiedlichen Versicherungssummen berechnen.

Versicherungsmaklerin Marion Wickermann

IDEAL Sterbegeld oder Ideal Sterbegeld kompakt

erstellt am: 19.02.2015 | von: Marion Wickermann | Kategorie(n): Sterbegeldversicherung |

kreuzDie Ideal bietet unterschiedliche Produkte zum Thema Sterbegeldversicherungen an. Zuerst gehe ich etwas näher auf das Ideal Sterbegeld und das Ideal Sterbegeld kompakt ein und im nächsten Blog auf das Thema Ideal Bestattungsvorsorge.

Der Bedarf ist da und die nächste Frage lautet: Wie hoch sichere ich mich ab? oder auch: Wie hoch sollte ich mich absichern? Bei der Ermittlung der richtigen Versicherungssumme bin ich gerne behilflich und gebe auch hier schon einige Tipps. Pauschal kann man es natürlich nicht sagen, denn die Kosten sind nicht nur von Bundesland zu Bundesland schon verschieden, sondern auch davon abhängig, ob man in einer Großstadt wohnt oder eher auf dem Lande. Hier bei uns in der Ecke im schönen Dorsten im Kreis Recklinghausen – also quasi Ruhrpott oder wie andere gerne sagen, wir sind in Dorsten  das Tor zum Münsterland  – liegt eine günstige teilanonyme Bestattung ungefähr zwischen 3.500,00 Euro – 5.000,00 Euro. Es kommt eben sehr darauf an, was Sie sich für Ihre Bestattung wünschen. Soll es einfach, schlicht und eine Feuerbestattung sein … ohne großes Kaffeetrinken etc. im Anschluß … dann ist die gesamte Bestattungsfeier natürlich günstiger, als wenn vorher in den Tageszeitungen Anzeigen geschaltet werden, viele Gäste eingeladen werden und hinterher noch ein Beerdigungskaffeetrinken angeboten wird. Und auch die Gebühren sind von Stadt zu Stadt unterschiedlich. Von den Möglichkeiten bei der Gestaltung des Grabes mal ganz abgesehen, denn da sind es natürlich auch die Grabsteine, die einen großen Preisunterschied darstellen können. Es kommt eben auch bei dem letzten Gang, der letzten Feier auf den Geschmack des Verstorbenen an. Sterbegeldversicherungen kann ich Ihnen natürlich in der gewünschten Summe ausrechnen und anbieten und bei Gefallen auch bei der ausgewählten Gesellschaft einreichen.

Mit dem Ideal Sterbegeld und dem Ideal Sterbegeld kompakt haben Sie einen lebenslangen Versicherungsschutz und der Abschluß ist ohne Gesundheitsfragen auch noch im Seniorenalter (bis 80zig) ohne Probleme möglich. Die Auszahlung der vereinbarten Versicherungssumme erfolgt bei Unfalltod sofort und sonst erreichen Sie bei monatlicher Beitragszahlung die volle Versicherungssumme nach 18 Monaten oder schon nach 6 Monaten, falls Sie nicht monatlich zahlen, sondern das Ideal Sterbegeld mit einer Einmalsumme abschließen.

Wenn Sie möchten, können wir die Auszahlung der doppelten Versicherungssumme bei Unfalltod vereinbaren. Interessant zu wissen ist sicher auch, daß auf Wunsch eine Beitragsbefreiung bei den Pflegestufen II und III vereinbart werden kann.

Eine Rückholung aus dem Ausland ist mitversichert.

Möchten Sie mehr Informationen zu dem Ideal Sterbegeld oder dem Ideal Sterbegeld kompakt oder soll ich Ihnen ein Angebot berechnen und zuschicken, dann schreiben Sie mir einfach eine Email und ich melde mich gerne bei Ihnen.

 

Monuta – eine Sterbegeldversicherung, die online abschließbar ist :-)

erstellt am: 12.02.2015 | von: Marion Wickermann | Kategorie(n): Informationen rund um das Thema Tod und Trauer, Sterbegeldversicherung |

Scenarium Monuta corona

Warum sollten Sie eine Sterbegeldversicherung bei der Monuta abschließen? Einmal sind natürlich die sehr günstigen Monatsbeiträge wichtig, aber natürlich auch die kostenlose Bereitstellung von Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht oder auch einer Checkliste zur Erstellung eines Testaments. Die Links zu den Formularen finden Sie natürlich auch hier auf meiner Internetseite! Zum anderen finde ich die Flexibilität der Monuta im Hinblick auf die Dauer der Zahlung der Beiträge im Sinne der Kunden wirklich gut. Eine Sterbegeldversicherung braucht jeder und egal, ob man Single ist und seine Bestattung würdevoll plant oder ob eine große Familie vorhanden ist, der Abschluß einer Sterbegeldversicherung beruhigt und entspannt jeden.

Auf meiner Internetseite ist natürlich der Abschluß der Sterbegeldversicherung der Monuta einfach und schnell möglich. Das heißt für Sie, wenn Sie möchten, können Sie dort den Antrag stellen ohne mit irgendeinem Menschen telefoniert/gesprochen zu haben. Gleichzeitig stehe ich Ihnen aber im Nachhinein trotzdem gerne zur Fragenbeantwortung zur Verfügung.

Natürlich können Sie meine Internetseiten auch zur ersten Information nutzen und sich dann doch telefonisch oder per Email bei mir melden und wir sprechen vorher über alles, was Ihnen auf dem Herzen liegt und dann beantrage ich die Versicherung für Sie.

Egal für welche Variante Sie sich entscheiden, die Monatsbeiträge sind immer gleich.

Und hier natürlich direkt der Link für einen Onlineabschluß einer Sterbegeldversicherung der Monuta:

Onlineantrag für eine Monuta Sterbegeldversicherung

Sterbegeldversicherung – ein wichtiges Thema

erstellt am: 01.12.2014 | von: Marion Wickermann | Kategorie(n): Sterbegeldversicherung |

Sterbegeldversicherung, ein wichtiges Thema für alle. Für die einen ist es wichtig, weil es beruhigend ist, zu wissen, daß alles für die eigene Beerdigung geregelt ist – zum Beispiel für den Fall, daß keine Angehörigen da sind, die sich darum kümmern würden. Oder natürlich auch, weil Sie selbst bestimmen wollen, wie sie beerdigt werden wollen und wo.

Für andere ist es wichtig, für die eigene Vorsorge selbst zu sorgen – quasi eigenverantwortlich vorauszudenken -, damit nicht später die Angehörigen vor Kosten stehen, die manche in einen Privatkredit treiben.

Wir versichern heute soviele Dinge, in der Hauptsache oft Sachgegenstände wie Autos und Häuser etc. und denken erst zuletzt an uns selbst. Warum? Vielleicht werden Sie jetzt denken, was schreibt die da? Autos müssen in Deutschland haftpflichtversichert sein, sonst dürfen die gar nicht am Straßenverkehr teilnehmen …. . Ja, das ist mir bekannt, aber in den meisten Fällen ist das liebste Gut der Deutschen nicht nur haftpflichtversichert, sondern mit allem Zip und Zapp! Und warum? Weil es teuer war und weil es uns wichtig ist! Aber sind wir selbst nicht genauso teuer und wichtig??

Bunter VW-Käfer

Ein anderer, noch weit verbreiteterer Grund ist wahrscheinlich, daß wir alle nicht an unsere Beerdigung denken wollen und das geht mir genauso! Ich möchte noch viele schöne Dinge erleben und trotzdem will ich nicht, daß meine Kinder später vor einem Batzen Beerdigungsgeld stehen, wenn es soweit ist. Und deshalb sorge ich vor. Und um bei den Vergleichen von vorhin zu bleiben ;-) in den meisten Fällen sind die Versicherungen fürs Auto teurer als die Beiträge zu einer gescheiten Sterbegeldversicherung. Unser Auto versichern wir, damit wir entspannt und zufrieden damit fahren können und die Sterbegeldversicherung brauchen wir, damit wir entspannt und zufrieden leben können.

Ich berate Sie gerne zu diesem wichtigen Thema und freue mich auf Ihre Nachricht!

Sterbegeldversicherung oder Risikolebensversicherung??

erstellt am: 26.10.2014 | von: Marion Wickermann | Kategorie(n): Sterbegeldversicherung |

Auf den Internetseiten der Monuta habe ich für Sie einen interessanten Artikel gefunden. Als Versicherungsmaklerin arbeite ich schon mehrere Jahre u.a. mit der Monuta zusammen. Und meiner Meinung nach sind Sie immer dort gut aufgehoben, wo sich jemand auf ein wichtiges Thema spezialisiert hat und das hat die Monuta! Sie bekommen dort neben der Sterbegeldversicherung auch vielfältige Serviceleistungen rund um das Thema Sterbegeldversicherung, wie z.B. Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung sowie die Notfallkarte usw. usw..

Gerne berate ich Sie zu dem Thema Sterbegeldversicherung und natürlich sind die Beiträge für Sie gleich – egal, ob Sie im Internet ohne Beratung eine Sterbegeldversicherung abschließen oder ob Sie vorher von mir beraten wurden und ich Ihnen den Antrag vorbereite und alle Fragen beantworte.

Vielleicht bis bald und jetzt viel Spaß mit dem Informationstext der Monuta:

Sterbegeldversicherung oder Risikolebensversicherung?Sterbegeldversicherung und Risikolebensversicherung – ein Vergleich.

Was ist eine Sterbegeldversicherung?

Seit dem Jahr 2004 wird von den gesetzlichen Krankenkassen kein Sterbegeld mehr gezahlt, d.h. dass allein die Angehörigen für die Bestattungskosten aufkommen müssen. Die Bestattungskosten belaufen sich laut Stiftung Warentest durchschnittlich auf ca. 6.000 €. Eine Sterbegeldversicherung dient rein zur Deckung dieser Bestattungskosten. Dabei zählt das Sterbegeld zum Schonvermögen, d.h. eine Sterbegeldversicherung ist Hartz IV-sicher und kann nicht zur Deckung von Pflegekosten herangezogen werden. Die Versicherungssumme einer Sterbegeldversicherung ist deutlich geringer als bei einer Risikolebensversicherung. Abgesichert werden kann eine Summe von 3.000 € bis 15.000 €, der Versicherungsschutz gilt lebenslang. Für den Abschluss einer Sterbegeldversicherung ist eine Gesundheitsprüfung nicht zwingend notwendig. Wird eine Gesundheitsprüfung durchgeführt, entfällt die Wartezeit, wobei die Gesundheitsfragen weniger umfangreich sind als bei einer Risikolebensversicherung. Die Höhe der Beiträge ist dabei abhängig vom Eintrittsalter, d.h. je früher eine Sterbegeldversicherung abgeschlossen wird, desto günstiger gestalten sich die Beiträge.

Was ist eine Risikolebensversicherung?

Mit einer Risikolebensversicherung können Versicherungsnehmer ihre Angehörigen im Todesfall absichern. Eine Risikolebensversicherung dient vorrangig dazu, das wegfallende Einkommen des Verstorbenen aufzufangen und somit die Abzahlung von Krediten, Hypotheken etc. weiterhin zu ermöglichen. Die Leistung aus einer Risikolebensversicherung kann somit von den Bezugsberechtigten für jeden beliebigen Zweck genutzt werden und dient zur längerfristigen Absicherung der Hinterbliebenen bis sich die Gesamtsituation nach einem Todesfall wieder stabilisiert hat. Aus diesem Grund wird das Drei- bis Fünffache des Bruttojahreseinkommens als Versicherungssumme empfohlen. Die Risikolebensversicherung bietet allerdings keinen lebenslangen Schutz. Der Versicherungsnehmer muss festlegen, bis zu welchem Lebensalter der Versicherungsschutz gültig sein soll, i.d.R. ist der Versicherungsschutz bis zum 65. oder 75. Lebensjahr begrenzt. Im Gegensatz zur Sterbegeldversicherung muss bei einer Risikolebensversicherung auf jeden Fall eine Gesundheitsprüfung durchgeführt werden. Hier kann es dann zu einer reibungslosen Ausfertigung des Antrages kommen, zu einem Risikoaufschlag beim Beitrag oder zu einer kompletten Ablehnung der Risikolebensversicherung.

Grafik Vergleich Sterbegeldversicherung Vs Risikolebensversicherung

Sterbegeldversicherung und Risikolebensversicherung – eine sinnvolle Ergänzung


Eine Sterbegeldversicherung ist somit eine sinnvolle Ergänzung zur Risikolebensversicherung. Denn wird die Risikolebensversicherung für Bestattungskosten verwendet, müssen die Hinterbliebenen direkt mit einem finanziellen Defizit und entsprechenden Lücken bei der angestrebten Absicherung rechnen.

 

Sterbegeldversicherung – warum denn?

erstellt am: 18.09.2014 | von: Marion Wickermann | Kategorie(n): Sterbegeldversicherung |

Hier habe ich einen Film der Solidar Sterbegeldversicherung für euch, der gut erklärt, warum eine Sterbegeldversicherung die bessere Alternative ist!
Schaut ihn euch in Ruhe an und wenn ihr dann noch Fragen habt oder ein Angebot haben möchtet, ruft mich an oder schreibt mir eine Email und ich beantworte alle Fragen und/oder erstelle euch das gewünschte Angebot!

Eure Versicherungsmaklerin
Marion Wickermann
info@sterbegeldversicherungen-preisvergleich.de
02362 60 62 850

 

Sterbegeldversicherung – gut erklärt!

Sterbegeldversicherung online beantragen …

erstellt am: 12.09.2014 | von: Marion Wickermann | Kategorie(n): Informationen rund um das Thema Tod und Trauer |

 

CowWie denken Sie darüber, eine Sterbegeldversicherung online zu beantragen? Würden Sie das machen? Oder ist Ihnen das zu unpersönlich? Ich biete diesen Service schon seit Jahren an. Auf meinen Internetseiten finden Sie einen Angebotsrechner für Sterbegeldversicherungen. Dort können Sie einfach und schnell eine Sterbegeldversicherung mit Absicherungssummen beginnend mit 2.500,00 Euro bis zu 20.000,00 Euro berechnen und auch mit wenigen Klicks abschliessen.

Dann gibt es dort auf den Internetseiten noch meinen Blog zum Thema Sterbegeldversicherung und allem, was da so zugehört. Dort finden Sie regelmäßig aktuelle Beiträge zu Themen, die zu dieser Absicherung passen oder diese berühren.

Viele Kunden informieren sich dort und einige rechnen auch noch verschiedene Absicherungssummen aus, doch der Großteil ruft dann bei mir an oder schreibt mir eine Email und bittet mich um die Erstellung von passenden Angeboten, die wir dann telefonisch oder persönlich durchsprechen und wo ich dann den Antrag vorbereite und nach den Angaben des Kunden ergänze. Das freut mich natürlich, weil ich gerne mit Menschen spreche und diese berate und gerade wegen dem Austausch mit Menschen macht mir mein Beruf auch soviel Spaß. Daher nutzen Sie ruhig die Möglichkeit, sich zusätzlich zu den frei zugänglichen Informationen im Netz noch persönlich/telefonisch beraten zu lassen. Aufgrund meiner Berufserfahrung profitieren Sie sicherlich von einigen Hinweisen. Natürlich ist es so, daß in Angebotsrechnern nur vergleichbare Versicherungen angeboten werden können. Bei den Sterbegeldabsicherungen bedeutet dies die Zahlung eines monatlichen Beitrages bis zum Endalter 85. Versicherungsschutz besteht natürlich ein Leben lang. Aber selbst bei dieser Standardform der Sterbegeldversicherung können Sie wählen, ob Sie z.B. Gesundheitsfragen beantworten können oder möchten oder nicht, ob die Absicherungssumme bei Unfalltod verdoppelt werden soll oder nicht und noch einiges mehr. Z.B. ist die kostenneutrale Absicherung von Kindern möglich oder auch die komplette Planung der Beerdigung. Einige Kunden bekommen auch Versicherungen ausbezahlt und möchten dann lieber einmal eine Summe in eine Sterbegeldversicherung einzahlen und nicht monatlich. Auch das ist möglich. Oft ist ja auch so, daß im Alter zwischen 50 und 65 die Risikolebensversicherungen alle auslaufen, die Rentenversicherung zur Auszahlung kam und plötzlich kein Todesfallschutz mehr abgesichert ist. Eine erneute Lebensversicherung o.ä. wäre in meinen Augen Unsinn in diesem Alter. Zumindest dann, wenn es um die Todesfallabsicherung geht. Lassen Sie uns einfach mal rechnen. Wenn Sie z.B. eine bestimmte Geldsumme hinterlegt haben, werden Sie erstaunt sein, wieviel Geld Sie mit einer Sterbegeldversicherung sparen können, obwohl die Absicherungssumme gleich bleibt. Bei jungen Menschen biete ich gerne eine Sterbegeldversicherung mit begrenzter Zahldauer von 10-15 Jahren an. Die Beiträge sind sehr günstig. Der Gesamtaufwand im Verhältnis zur Absicherungssumme sehr gering und immerhin ist die Sterbegeldversicherung die einzige Versicherung, die immer zur Auszahlung kommen wird.

Außerdem kommen während der Beratung zu der passenden Sterbegeldabsicherung ganz oft auch noch andere Themen auf den Tisch, z.B. wie man sich die eigene Bestattung vorstellt, ob man eher eine Erdbestattung bevorzugt oder verbrannt werden möchte, ob die letzte Ruhestätte ein Friedhof oder vielleicht ein Bestattungswald sein soll und nicht zuletzt, ob eine Patientenverfügung/eine Vorsorgevollmacht oder ein Testament angefertigt werden soll. Oft sind auch Eheleute untereinander erstaunt über die Wünsche des Partners, weil vorher darüber noch nicht gesprochen wurde.

Zögern Sie nicht mich anzurufen, wenn Sie Fragen zu dem Thema haben. Ich telefoniere gerne mit Ihnen und beantworte Ihnen die Fragen zu dem Thema, die Ihnen auf der Seele brennen.

 

Waldbestattung in einem FriedWald

erstellt am: 09.09.2014 | von: Marion Wickermann | Kategorie(n): Informationen rund um das Thema Tod und Trauer |

Fotolia_1578556_XS.jpgEine Art der besonderen Bestattung bietet ein FriedWald. Dort kann man eine Urnenbestattung am Baum seiner Wahl wählen. Gut finde ich, daß man sich schon zu Lebzeiten seinen Platz aussuchen und sichern kann. So kennt man seine spätere Ruhestätte und reduziert gleichzeitig die Kosten für die Hinterbliebenen. Ein weiterer großer Vorteil in meinen Augen ist einfach, man ist an einem schönen lebendigen Platz bestattet und keiner muß das Grab pflegen oder viel Geld für die Pflege aufwenden und trotzdem ist es gut. Natur eben …. . Als Versicherungsmaklerin biete ich eine Vielzahl von guten Sterbegeldversicherungen an, so daß jeder Mensch mit meiner Hilfe eine passende Absicherung findet und sich so seine Bestattung zu Lebzeiten schon sichert und seine Angehörigen vor Kosten bewahrt. Eine Sterbegeldversicherung dient der Absicherung der Bestattungskosten, also natürlich auch für die Urnenbestattung in einem FriedWald sowie für alle anderen Bestattungsformen. Sprecht mich gerne an! Ich berate euch sowohl telefonisch als auch persönlich oder online!

Eure Versicherungsmaklerin
Marion Wickermann

Erbschaftssteuerversicherung, wenn die Sterbegeldabsicherung nicht ausreicht

erstellt am: 04.09.2014 | von: Marion Wickermann | Kategorie(n): Informationen rund um das Thema Tod und Trauer |

Wenn die möglichen Absicherungssummen einer Sterbegeldversicherung nicht für die Summen ausreichen, die Sie absichern möchten, gibt es auch noch die Möglichkeit ab 20.000,00 Euro aufwärts den Tod gegen laufende oder auch gegen einmalige Beitragszahlung abzusichern und so dafür zu sorgen, daß die lieben Hinterbliebenen die Erbschaftssteuer zahlen können.

Ist das interessant für Sie, dann erstelle ich gerne ein Angebot!

Erbschaft und Steuer

Seite 5 von 9
34567